Stuttgarter Mops-Stäffelestour

Wussten Sie, dass Loriot in Stuttgart sein Notabitur machte und wo er in der Landeshauptstadt wohnte? Was war seine Verbindung zum Schwabenland? Wo sammelte Vicco von Bülow seine erste Bühnenerfahrung und welches war sein liebstes Stäffele? Wer erschuf die Gedenksäule am Eugensplatz und den dazugehörigen Mops? Wurde dieser Mops tatsächlich gemoppst und wo gab es in Stuttgart tatsächlich einen Kunstraub?

Dieses und vieles mehr erfahren Sie auf dieser ungewöhnlichen Stäffelestour. Ausblicke auf die Stadt, Stadtmitte, S-Ost und Neckartal sind natürlich inklusive. Sowie weitere historische und aktuelle Stadtgeschichten. Endpunkt ist bei der Oper im Schlossgarten.

Möpse und andere Hunde sind gerne willkommen!*

Frei nach dem Zitat von Loriot: "Ein Leben ohne Stäffelestour ist möglich, aber sinnlos!"**

Leistung:  Stadtführung nicht nur zu den Themen Loriot und Möpse. (Streckentour)

Dauer: ca. 2 h

Anforderung: Freude am Treppen steigen und durchschnittliche Gesundheit genügen.
(Wasser mitnehmen, keine Einkehrmöglichkeit)

Treffpunkt: Eingangsbereich Planetarium

Anfahrt: Haltestelle Hauptbahnhof und Staatsgalerie, viele Möglichkeiten des ÖPNV

individuelle Termine: Mo -So, nach Absprache

öffentliche Termine: ab 2018 nur noch als geschlossene Gruppe buchbar

Preis: Gruppen u. Kinder: >> Ermäßigung

Anmeldungen: bitte per E-Mail oder telefonisch unter >> Kontakt

Fragen & Antworten zur Buchung und den Stäffelestouren finden Sie >> hier

*im Stadtgebiet sind Hunde an der Leine zu führen. Am Wasserspeicher auf der Uhlandshöhe sind keine Hunde erlaubt!

**Original Loriot Zitat: "Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos!"

Mops-StäffelestourMops-StäffelestourMops-StäffelestourMops-StäffelestourMops-Stäffelestour

 
      Impressum    AGB
                      Copyright © WANATU, 2012-2018